Wie Autismus behandelt wird

Wenn Sie erst einmal herausgefunden haben dass Ihr Kind autistisch ist, dann sollten Sie mit einem Behandlungsplan anfachen. Es gibt viele verschiedene Behandlungen für Autismus. Viele machen sich Sorgen darüber dass Sie Medikamente verwenden müssen die für ihr Kind gefählich werden können. Das ist nicht der Fall. Einige Kinder brauchen Medikamente, andere nicht. Es gibt eine ganze Menge anderer Methoden wie sich Autismus behandeln lässt, von verschriebenen Medikamenten einmal abgesehen. Einige Menschen halten sich an den Standardtyp des Behandlungsplans, während andere einen alternativen Weg, einen natürlichen Weg suchen. Wir werden uns hier verschiedene Arten der Behandung für Autismus ansehen. 

Medikamente

Es gibt viele Arten von Medikamenten die bei der Behandlung von Autismus verwendet werden. Diese Medikamente können für verschiedene Probleme in Zusammenhang mit Autismus verschrieben werden. Einige davon werden verschrieben um bei Angstzuständen zu helfen was bei autistischen Kindern oft anzutreffen ist. Autistische Kinder haben manchmal Probleme mit Einschlafen. Medikamente können verschrieben werden um dem Abhilfe zu schaffen. Antipsychotische Medikamente werden oft bei verhaltensauffälligen Kindern angewendet. Diese Medikamente werden Autismus nicht heilen. Auch können Medikamente schreckliche Nebenwirkungen haben. Das Kind muss genauestens beobachtet werden während die Medikamente wirken.

Beschäftigungstherapie

Die Beschäftigungstherapie hilft dem autistischen Kind unabhängig zu sein. Es kann notwendige alltägliche Fähigkeiten lernen wie sich Kleider anzuziehen, ein Bad zu nehmen oder zu duschen. Sie arbeiten an feinmotorischen Fähigkeiten. Sie bringen dem Kind auch bei, alle Arten von Geräten zu benutzen die sie möglicherweise in ihrem täglichen Leben brauchen. Ihnen werden Sicherheitsmassnahmen gelehrt. Zum Beispiel Sicherheit wenn sie draussen sind , oder Gefahren im Haus.

Körperliche Therapie

Viele autistische Kinder benötigen körperliche Therapie. Diese Art von Therapie Diese Art von Therapie hilft Kindern mit geringer Muskelspannung. Sie arbeiten auch mit kleinen Kindern an grundlegenden motorischen Fähigkeiten. Dies kann Gehen, Stehen, und Rollen einschliessen. Viele autistische Kinder können andere gesundheitliche Probleme haben. Daher profitieren sie von der körperlichen Therapie ebenso.

Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie konzentriert sich darauf dem autistischen Kind das passende Verhalten beizubringen. Gewöhnlich beinhaltet dies eine Art von Belohungssystem. Sie werden geschult wie sie sich in sozialen Szenen zu verhalten haben. Diese Therapie wird oftmals beim Kind zuhause durchgeführt. Den Eltern werden Wege aufgezeigt wie Sie mit den ungewollten Verhaltensweisen des Kindes umgehen können. Gewöhnlicherweise lernt ein autistisches Kind dabei dass es für gutes Verhalten honoriert wird und daher legen sie einige der schlechten Verhaltensweisen ab. 

Sprach Therapie

Autistische Kinder haben es oftmals schwer zu kommunizieren. Sie haben Probleme mit dem Verständnis von nonverbalen Signalen. Einige autistische Kinder sprechen überhaupt nicht, daher müssen diesen Methoden beigebracht werden mit anderen zu kommunizieren. Kinder mit Autismus müssen über die Körpersprache aufgeklärt werden. Einige autistische Kinder die nicht sprechen, wird beigebracht mit Zeichen zu kommunizieren oder mit der Verwendung von Bildern. Der Sprachtherapeut arbeitet daran ein non verbales Kind zum Sprechen zu bringen.

Dies sind nur ein paar wenige von vielen Behandlungen die für ein autistisches Kind verfügbar sind. Nicht alle Kinder benötigen alle dieser Behandlungen. Der wichtigste Faktor ist einen Behandlungsplan für Ihr Kind zu finden der funktioniert. Mit der richtigen Behandlung kann ein autistisches Kind gedeihen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.